Pixabay
Pixabay

Kleine Kräuterkunde - kurz und knapp

Alle Fotos aus Wikipedia - (Fotografen gesondert benannt)

Spitzwegerich (Plantago lanceolata)Foto Hajotthu
Spitzwegerich (Plantago lanceolata)Foto Hajotthu
Breitwegerich (Plantago major) Foto  Frank Vincentz
Breitwegerich (Plantago major) Foto Frank Vincentz
Gänseblümchen (Bellis perennis) Foto AlexMenk
Gänseblümchen (Bellis perennis) Foto AlexMenk
Beifuß (Artemisia vulgaris) Foto Christian Fischer
Beifuß (Artemisia vulgaris) Foto Christian Fischer
Salbei (Salvia officinalis) Foto "Wildfeuer"
Salbei (Salvia officinalis) Foto "Wildfeuer"
Brennessel (Urtica dioica) Foto Simplicius
Brennessel (Urtica dioica) Foto Simplicius
Löwenzahn (Taraxacum officinale) Foto Glibber 23
Löwenzahn (Taraxacum officinale) Foto Glibber 23
Odermennig (Agrimona eupatoria) Foto Joan Simon
Odermennig (Agrimona eupatoria) Foto Joan Simon
Schöllkraut (Chelidonium majus) Foto Anke Hüper
Schöllkraut (Chelidonium majus) Foto Anke Hüper
Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)  Foto Michael H. Lemmer
Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum) Foto Michael H. Lemmer
Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) Foto Fidelios
Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) Foto Fidelios
Pfefferminze (Mentha x piperita) Foto Rasbak
Pfefferminze (Mentha x piperita) Foto Rasbak
Thymian - Sandthymian (Thymus serpillum) Foto AnRo 0002
Thymian - Sandthymian (Thymus serpillum) Foto AnRo 0002

Spitzwegerich

Äußerlich bei entzündlichen Veränderungen der Haut, bei Insektenstichen und Verbrennungen durch Brennesseln, als Sirup (Abkochung von Blüte und Kraut mit Zucker und Honig) in Tee bei Entzündungen der Atemwege

 

 

 

Breitwegerich

Brei aus Blättern entzündungshemmend, gegen Wundeiterungen, Insektenstiche, junge Blätter in Salat

 

 

 

Gänseblümchen

Innerlich:Tee aus Blättern krampfstillende Fähigkeiten, gegen Husten, verdauungsfördernd, harntreibend (mindert Oedeme), regt Stoffwechsel an

 

 

 Beifuß

Würzkraut bei fetten Speisen, verdauungsfördernd

 

 

 

 

 

 

 

 

Salbei

Innerlich: gegen alle Arten von Entzündungen, Nieren, Blase Erkältungskrankheiten, grippale Infekte und Grippe . wirkt sowohl gegen Bakterien als auch gegen 97,5 % aller Viren

 

 

 

 

 

Brennessel

Schmetterlingsweide f. 50 Schmetterlingsarten, Kraut: Spinat

Tee: Prostata, Blasenleiden, Arthrose, Arthritis,

Jauche: Ersatz für Kunstdünger und Pestizide

 

 

 

 

 

Löwenzahn

Kraut:Salat

Wurzel:Ersatzkaffee (Zichorie), Honig:Brotaufstrich

 

 

 

Odermennig

Gurgeln bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich, als Teebeimischung bei Nieren-

und Blasenleiden

 

 

 

 

 

 

Schöllkraut

Äußerlich (gelber Saft) gegen Warzen, auf die geschlossenen Augenlider gestrichen verzögert es die Bildung des Grauen Stars (Volksmedizin)

 

 

 

 

 

 

 

Johanniskraut

Rotöl: gegen Verstauchungen, Schwellungen

Innerlich: Tee bei Depressionen, Unruhe

 

 

 

 

 

Frauenmantel

Äußerlich: Wunden, starke Blutungen, Geschwüre Innerlich: Frauenkrankheiten, Bauchschmerzen, Nierensteine, Kopfschmerzen

 

 

 

 

Pfefferminze

Krampflösend bei Magen/Darm-Beschwerden, fördert Gallefluss

günstig bei Erkältungs-

krankheiten

 

 

 

 

 

Thymian (Sandthymian)

Innerlich - Tee: Asthma, Atemnot.

Räucherwerk